Gruseldinner als Geschenkidee zu Weihnachten

Gruseldinner als Weihnachtsgeschenk - Preisvergleich für Gutscheinangebote

Als Weihnachtsgeschenk für Genießer und Erlebnishungrige bietet sich das sogenannte Gruseldinner perfekt an. Bei dieser extravaganten Dinnershow kann man sich sowohl kulinarisch mit einem Vier-Gänge-Menü verwöhnen lassen und einer interaktiven Theateraufführung beiwohnen, die nur so vor schwarzem Humor strotzt. Lassen Sie sich auch einmal wieder so richtig begruseln und genießen Sie einen am besten gemeinsam mit Ihren Liebsten einen spannenden Abend mit jeder Menge Überraschungen. Es gibt nunmehr bereits vier Stücke, die an verschiedenen Terminen an den zahlreichen Standorten gespielt werden. Sie haben die Wahl, dem berühmten Dr. Frankenstein bei seinem größten Experiment beizuwohnen, seine Braut näher kennenzulernen, Jagd auf den berüchtigten Jack the Ripper zu machen oder sich ind den Bann von Graf Dracula ziehen zu lassen. In den folgenden Abschnitten erfahren Sie alles Wissenswerte zum Gruseldinner. Dazu zählen eine Angebotsübersicht, Details zu den Leistungen und Aufführungen sowie einen Abstecher zu den Spielorten.

Angebotsüberblick und Preisvergleich

Angebote auf einen Blick - Gutscheine zum Gruseldinner preiswert online kaufen

Um sich passende Angebote in Ihrer Region zum Gruseldinner anzeigen zu lassen, wählen Sie bitte in der folgenden Übersicht das gewünschte Bundesland aus. Im nächsten Schritt erhalten Sie eine Tabelle mit Offerten verschiedener Erlebnisportale. Über den Button mit dem Titel "Zum Anbieter" gelangen Sie direkt auf die entsprechenden Details beim ausgewählten Portal. Dort können Sie sich über die Einzelheiten zur Dinnershow informieren. Dazu zählen Informationen zu den Leistungen, den Preisen, den Aufführungen und den möglichen Terminen. Zu den Terminen sei gesagt, dass das Gruseldinner von Oktober bis April gespielt wird.

Wenn ein Angebot für Sie infrage kommen sollte, können Sie bequem online Erlebnisgutscheine für die Veranstaltung bestellen. Die Vorteile von solchen Gutscheinen möchten wir nun kurz erklären. Direkt beim Kauf der Gutscheine ist es nicht notwendig, bereits einen Termin für den Besuch der Dinnershow festzulegen. Dies kann nach dem Kauf per Telefon oder über direkt online über das jeweilige Erlebnisportal geschehen. Es stehen für jeden Standort eine Reihe von Terminen bereit. Da solche Gutscheine eine Gültigkeit von drei Jahren haben, sollte man genügend Zeit haben, einen passenden Termin zu finden. Die Gutscheine sind frei übertragbar. So eignen Sie sich hervorragend zum Beispiel als Weihnachtsgeschenk für Familie oder Freunde. Mit einem Gutschein für das Gruseldinner ist man nicht nur zeitlich flexibel. Auch wenn man sich in der Zwischenzeit überlegt hat, doch einen anderen Standort für das Erlebnisdinner nutzen zu wollen, ist dies in der Regel einfach und kostenfrei möglich. Genaueres dazu findet man beim jeweiligen Erlebnisportal. Für den unwahrscheinlichen Fall, dass man die Show doch nicht besuchen möchte, ist auch ein Umtausch gegen ein völlig anderes Erlebnis bei vielen Erlebnisportalen realisierbar. Dies kostet zumeist allerdings eine kleine Umtauschgebühr.


 

 

Details zu den Shows, Leistungen und dem Inhalt

Leistungen, Inhalt und Theaterstücke zur Dinnershow

Dieser Bereich widmet sich den Details vom Gruseldinner. Bevor es zu den einzelnen interaktiven Theaterstücken geht, möchten wir Ihnen einige Fakten zu dieser einmaligen Dinnershow aufzeigen. Mittlerweile gibt es ca. 50 Standorte, in denen die Gruselshow angeboten wird. Die Dauer beträgt insgesamt knapp vier Stunden. Man erhält als Gast als kulinarisches Highlight ein Menü, welches aus insgesamt vier Gängen besteht. Vegetarisches oder allergikerfreundliches Essen kann auf Wunsch serviert werden.

Dies kann man unkompliziert bei der Terminvereinbarung angeben. Das Essen ist natürlich im Preis mit inbegriffen. Die Getränke sind vor Ort zu zahlen. Zahlreiche Getränke von nichtalkoholischen Getränken, bis hin zu Wein oder Bier sind verfügbar. Es soll Ihnen an nichts mangeln. Die Shows werden momentan von Oktober bis April gespielt. Eine Besonderheit bei diesem Erlebnisdinner ist die Beteiligung des Publikums an der Handlung. Sie als Gast sind mittendrin im Geschehen. Einige kleine Rollen werden zudem an die Gäste vergeben. Dies geschieht natürlich auf freiwilliger Basis. Obwohl das Gruseldinner einen etwas bedrohlichen Namen trägt, soll es vielmehr um Spaß und Spannung gehen. Niemand wird hierbei zu Tode erschreckt. Schwarzer Humor und jede Menge Witz sowie Charme der Charaktere stehen im Vordergrund. Für zahlreiche Lacher wird gesorgt. So ist auch für zartere Gemüter ein Besuch vom Gruseldinner empfehlenswert. Kommen wir nun zu den einzelnen Stücken, die zu verschiedenen Termine an den Standorten aufgeführt werden.

Jack the Ripper: Begeben Sie sich bei dieser Show ins alte London des Jahres 1888. Im East End treibt der dämonische Jack the Ripper sein Unwesen und muss unbedingt gestoppt werden. Die junge aber sehr pfiffige Ermittlerin Mrs. Kent ist bereits seit einiger Zeit auf der Jagd nach dem Mörder. In den nächsten Stunden soll der große Durchbruch gelingen. Im dies zu schaffen, braucht sie die tatkräftige Unterstützung des Publikums. Gemeinsam geht es auf eine spannende Reise zu verschiedenen Orten im Raum London, wie einem Friedhof, einer Show des Magiers Houdinus und einer Irrenanstalt. Mit feinem Gespür und Menschenkenntnis kommen Sie gemeinsam mit Mrs. Kent dem Verbrecher näher. Nun wird sich zeigen, ob sie ihn auch dingfest machen können. Die Jagd kann beginnen!

Frankenstein: Der hochbegabte aber auch etwas verrückte Doktor Frankenstein steht kurz vor der Vollendung seines größten Experiments. An diesem Abend möchte er endlich seinen künstlich erschaffenen Menschen fertigstellen und ihm Leben einhauchen. Doch das ist einfacher gedacht als getan. Sein Gehilfe Eigor steht eigentlich mehr im Weg, als das er zur Hand geht. Auch seine pedantische Verlobte Elisabeth - welches sich für heute angekündet hat - ist alles andere erfreut über die Machenschaften ihres Liebsten. Die Haushälterin Frau Blücher setzt dem Chaos noch die Krone auf und hat ganz eigene Pläne. Eine Handlung mit jeder Menge wahnwitzigen Wendungen und eine Fülle von skurrilen Charakteren erwartet Sie an diesem Abend.

Frankensteins Braut: Frankenstein hat sich seit Jahren in sein Gemäuer verschanzt und sich nicht in seinem Ort blicken lassen. Doch jetzt lädt er auf einmal alle Bewohner ein, um seiner großen Hochzeit beizuwohnen. Überrascht, aber auch hocherfreut treffen die Gäste in der Villa ein. Doch die Sache hat einen großen Haken. Niemand kennt die Braut. Keiner hat sie je zu Gesicht bekommen. Was führt der Doktor im Schilde? Wer ist die Braut? Gibt es ein rauschendes Fest oder eine Feier mit Schrecken? Diese und noch weitere Fragen werden Sie bei diesem Spektakel voller Witz und aberwitzigen Einlagen im Laufe des Abends beantwortet bekommen.

Dracula: Einem echten Grafen kann man eine Einladung zum Festessen nicht abschlagen. So begeben Sie sich bei dieser Aufführung zum berühmten Dracula, der schon sehnsüchtig, wenn nicht so ein bisschen gierig auf Ihrer Ankunft wartet. Lassen Sie sich jedoch nicht von der Herzlichkeit seiner Untergebenen täuschen. Sie stammen einer ganz besonderen Art ab und schauen nicht umsonst auf Ihren Hals. Neben Draculas Anwesen geht es auch nach London, wo Sie vom prominenten Van Helsing auf die Probe gestellt werden. Besuchen Sie außerdem das berüchtigte Nachtlokal "Rote Höhle" sowie den edlen Royals Club. Ein Abend mit einem Hauch Vampir-Grusel und liebreizenden Darstellern erwartet Sie bei diesem Gruseldinner.

Sein größtes Experiment möchte Dr. Frankenstein heute vollenden.

Sein größtes Experiment möchte Dr. Frankenstein heute endlich vollenden.

Die Gäste beim Gruseldinner werden auf den großen Graf Dracula eingestimmt.

Die Gäste beim Gruseldinner werden standesgemäß auf Graf Dracula eingestimmt.

Standorte zum Gruseldinner in Deutschland

Standorte - Schlösser, Burgen, Gasthöfe und Hotels

In unserem Überblick von Angeboten zum Gruseldinner können Sie nachsehen, ob es in Ihrer Region ein entsprechendes Angebot gibt. Momentan kann man bereits an knapp 50 Spielorten das Gruseldinner live erleben. Besonders der Süden der Republik ist mit Standorten gesegnet. In Bayern, Baden-Württemberg und Hessen finden sich zahlreiche Spielstätten. Aber auch in NRW, Hamburg, Sachsen-Anhalt, Bremen, Sachsen, Thüringen und Niedersachsen findet man Angebote für diese faszinierende Dinnershow.

Das Gruseldinner ist vorwiegend im ländlichen Raum zu Hause. Die Veranstalter haben nämlich etwas ganz Besonderes geschafft. Ein Erlebnisdinner lebt unter anderem auch vom Ort, an dem es aufgeführt wird. Hier haben die Veranstalter ganze Arbeit geleistet und bieten das Gruseldinner in echten Schlössern, Burgen und alten Landgasthöfen an. Auch mondäne Hotels sind vertreten. Somit ist für beste Atmosphäre gesorgt. Ein Schloss oder eine Burg hat ja immer etwas Unheimliches aber auch sehr Faszinierendes an sich. Wer weiß, was hier vor Jahrhunderten passiert ist?! Das passt es wunderbar, wenn man sich in dieser Umgebung von einem Gruseldinner bestens unterhalten lässt und ein ganz besonderes Ambiente genießen kann.

Kosten, Preise zum Gruseldinner

Wie hoch sind die Preise für Gutscheine zur Dinnershow namens Gruseldinner?

Dieser Abschnitt dreht sich um das Thema Kosten. Pro Person sollte man mit einem Preis von ca. 70 bis 80 Euro rechnen. Ohne Frage ist dies viel Geld. Doch man muss bedenken, dass man hier gleich zwei Dinge auf einmal erhält. Man lässt sich von einem köstlichen Vier-Gänge-Menü verwöhnen und genießt eine packende Theatershow. Zudem ist man nicht nur passiver Zuschauer, sondern ein fester Teil der Handlung. Mit etwas Glück kann man auch eine kleine Rolle in der Aufführung übernehmen.

Ein Erlebnis der ungewöhnlichen Art erwartet Sie bei einem Besuch von einem Gruseldinner. Besondere Veranstaltungen hatten schon immer ihren Preis. Zudem sollte man sich hin und wieder auch etwas gönnen, sei es zu Weihnachten oder einem anderen festlichen Anlass. Was passt hier besser, als Gutscheine bzw. Karten für Gruseldinner zu bekommen.

Dunkle Gestalten umgeben Dracula und sorgen für gruselige Momente.

Gruselige Momente mit mysteriösen Gestalten bei Dracula

Magier Houdinus (Nebenfigur der Aufführung zu Jack the Ripper) bei seiner Arbeit

Magier Houdinus (Figur bei Jack the Ripper) bei seiner Arbeit

Gruseldinner als Geschenkidee zu Weihnachten

Ein Erlebnisgutschein zum Gruseldinner ist ein wunderbares Weihnachtsgeschenk.

Nicht nur zu Weihnachten, auch zu vielen anderen Anlässen wie einem Geburtstag oder einem Jubiläum (z. B. Jahrestag, Hochzeitstag) sind Gutscheine oder Karten für eine Dinnershow wie dem Gruseldinner eine perfekte Geschenkidee. Machen Sie sich und Ihren Liebsten eine Freude und schenken Sie Erlebnisgutscheine zu diesem Erlebnisdinner zu Weihnachten. Eine spannende Handlung, bestes Essen und jede Menge Humor erwarten Sie. Eine Prise Grusel ist natürlich auch mit dabei. Verlassen Sie sich nicht mehr auf altbewährte Geschenke zu Weihnachten, wie Kleidung, Geld oder Technik. Erlebnisse als Präsent liegen voll im Trend und sind auch eine gute Idee, sich gleich mit einzuladen. Ausgefallene Dinnershows, wie das Gruseldinner machen gemeinsam mit den Liebsten am meisten Spaß.